Mein Schreibtisch in der Algarve

Minha escravaninha no Algarve

Folgen erwünscht!

Google+YoutubeFacebookXingTexttreff

Newsletter anmelden

Ein Sommer in Portugal

Statt "Polizeiruf 110" einmal eine Liebesgeschichte, die uns quer durch Portugal führt? 
"Ein Sommer in Portugal" - Viele schöne Aufnahmen, eher seichte Story, aber Urlaubsfeeling garantiert!

 

 

Film ZDF Sommer in Portugal R. Keusch© Filmfoto von Michael Keusch

 

"Ein Sommer in Portugal": Der Film von Michael Keusch erzählt die Geschichte von Liane und Ben, einem Paar, dessen Ehe so vor sich hin dümpelt – und von João, dem verwitweten Portugiesen, der von Ben gebeten wird, sich während seiner Abwesenheit um Liane zu kümmern - im schönen Lissabon. Denn Liane und Ben wollten sich eigentlich in Portugals Hauptstadt treffen, um endlich wieder einmal ein paar Tage gemeinsam miteinander zu verbringen. Doch – auch der 20. Hochzeitstag kann Ben nicht wirklich von seiner Arbeit fern halten, deshalb muss Freund und Mitarbeiter João einspringen. Und der attraktive Portugiese lässt sich nicht zweimal bitten… in jeder Hinsicht.

 

„Ein Sommer in Portugal“ bekennt sich zum Fern-Sehen = Fernweh und Sehen, so beschreibt Rainer Tittelbach den Film in seinem Blog tittelbach.tv:  „Wenn’s romantisch wird, erspart sich Autor-Regisseur Keusch zu viele Worte. Wozu hat man Portugal, die Natur, die Landschaft, das mediterrane Licht, das südländisch Urbane, den edlen Look der Architektur, die attraktiven Schauspieler, Gesine Cukrowski, Paulo Pires, Bernhard Schir… „Ein Sommer in Portugal“ erzählt von Beziehung vor schöner Landschaft und inmitten kunstvollem Design. Oft möchte man Standbild rufen in diesem weit mehr als nur touristisch attraktiv fotografierten Film“. 
Quelle:  http://www.tittelbach.tv/programm/reihe/artikel-2759.html

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookie Richtlinie